UNSERE GARANTIE:

Datensatz Anzahl  
  • Ausgewählte Titel Ablegen in...
Leserannotation Für eine Streitkultur in Politik und Gesellschaft.
Rezension Einander zuhören, ausreden lassen, nicht brüllen, aber auch nicht schweigen, nicht beleidigen, sind Basiskompetenzen zum 'gelassenen' Streiten in einer Demokratie. Der jungen Journalistin (u.a. Süddeutsche und FAZ) geht es um faires Streiten mit ebenbürtigen Gegnern, mit Blick auf Gesellschaft/Politik, weniger auf Familie/Beziehung. Wut, eine Kraft, die niederschreit, wird thematisiert, außerdem aktuelle Themen wie Gleichberechtigung auch unter den Geschlechtern, Migration, digitale Plattformen mit ihrer Stress produzierenden Polemik. - Ein dichtes Buch mit dem Ziel, Streit als unbedingt notwendig darzustellen und zu zeigen, wie man konstruktiv streitet. Ab mittleren Beständen empfehlenswert.

Favoriten Medienservices

Datendownload

Wenn Sie bereits registrierter Download-Kunde (Datenabonnement-Bezieher) sind, können Sie hier ohne weitere Registrierung Ihre Daten herunterladen.

Zum Datendownload

Live Service

Wir unterstützen Sie Live.
Rufen Sie uns an!

Bestseller