UNSERE GARANTIE:

Datensatz  Anzahl  
  • Ausgewählte Titel Ablegen in...
Leserannotation Die Mutter liegt tot im Wohnzimmer. Er selbst ist blutüberströmt, aber es fehlt ihm jegliche Erinnerung an den Abend zuvor. Yu-jin kann das Offensichtliche nicht glauben und reist in seine Vergangenheit, die eine schreckliche Wahrheit birgt - doch keine Erklärung für die Grausamkeiten.
Rezension Die Mutter liegt tot im Wohnzimmer. Er selbst ist blutüberströmt, aber es fehlt ihm jegliche Erinnerung an den Abend zuvor. Yu-jin kann das Offensichtliche nicht glauben und reist in seine Vergangenheit, die eine schreckliche Wahrheit birgt. Der Psychothriller aus intensiver Ich-Perspektive schildert eine fieberhafte und fesselnde Suche nach Rechtfertigung der eigenen Taten und des eigenen Wesens im Nebel von Medikamenten und Psychosen. Die vielfach ausgezeichnete Autorin aus Südkorea (s. auch "Sieben jahre Nacht", ID-A 47/15) führt ins Zentrum der menschlichen Abgründe aus Sehnsucht, Wut und unkontrollierbarem Hass, wenn ihnen familiäre Bande und gesellschaftliche Konventionen nichts mehr entgegensetzen können. Bis zum Schluss bleibt die Spannung auf höchstem Niveau durch die Hoffnung auf Auflösung, die es nicht geben kann. Motivation zu dem Roman mit einem lesenswerten und offenen Nachwort zu seiner Entstehungsgeschichte war ein reales, schockierendes Familiendrama in Korea, das die Autorin zur breiten Auseinandersetzung mit Neurobiologie und Kriminalsoziologie veranlasst hat. Ab mittleren Beständen.

Favoriten Medienservices

Datendownload

Wenn Sie bereits registrierter Download-Kunde (Datenabonnement-Bezieher) sind, können Sie hier ohne weitere Registrierung Ihre Daten herunterladen.

Zum Datendownload

Live Service

Wir unterstützen Sie Live.
Rufen Sie uns an!

Bestseller